Ein Wochenende um an den Techniken zu feilen

Bericht von Andrea Faggiano

Vierzehn Mitglieder der Pointfighting Nationalmannschaft unter der Leitung von Andrea Faggiano und Riccardo Bürge trafen sich mit Unterstützung aus dem Ausland für ein zweitägiges Trainingsseminar im Dojo vom Kickboxing Klub Wohlen. Rocco Cipriano war als Sportchef ebenfalls anwesend. Gearbeitet wurde intensiv im technischen Bereich. Das Pointfighting hat sich in den letzten Jahren rasant entwickelt. Um am Ball zu bleiben, darf man die Entwicklung nicht verpassen. Es braucht laufende technische Updates; an einzelnen Techniken wurde detailliert gearbeitet. Nach diesem Wochenende sind sich die Trainer einig: das Team ist auf einem guten Weg, zeigt Fortschritte und hat auch mental dazugelernt. Die Stärke jedes einzelnen Kämpfers stärkt die Mannschaft und den Zusammenhalt im Team. Die Trainer waren schlussendlich sehr zufrieden und hoffen auf positive Ergebnisse und auf grosse technische Fortschritte.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.