Unsere Nati denkt noch nicht an Sommerpause

Am Samstag, 18. Juni, bekamen wir gleich aus 3 verschiedenen Trainingsorten Feedback.

Die Junioren-Nati in Light Contact trainierte in Zürich unter der Leitung von Stefan und Kevin. Sie meldeten einen erfreulichen Zuwachs. Seit dem diesjährigen Start mit ein, zwei Kämpfer hat sich das junge Team in ein „rechtes“ Team verwandelt, laufend stossen neu angefragte Jungs dazu. Das Team würde sich auch auf motivierte, weibliche Kämpferinnen freuen. Wir gratulieren zu diesem Aufbau-Erfolg!

Die Junioren-Nati in Pointfighting trainierte unter der Leitung von Andi in Wohlen. Mit steten, intensiven Trainings bereiten sie sich unermüdlich auf die regelmässig stattfindenden, internationalen Turnieren vor und räumen immer wieder mit Podestplätzen ab. Eine allzugrosse Sommerpause können sie sich nicht gönnen, denn ihr grosses Ziel steht bereits am 27. August an: die WAKO Weltmeisterschaft in Dublin. Wir glauben an euch, macht weiter so!

Das Training der erwachsenen Light- und Kick Light – Fighters fand in Sursee statt und wurde von Roger, Jan und Sabrina geleitet. Unser Sportchef und Präsident ad interim Beat, hat auch aktiv mittrainiert und bestätigte ein super Training unter professioneller Leitung. Diesem Team sowie unserer Full Contact-, Musical Forms- und erwachsenen Pointfighting-Nati erwarten die diesjährigen WAKO Europameisterschaften im Oktober und November.

Am 2. Juli steht das Nati-Training gemeinsam für die Junioren und Erwachsenen Pointfighters in Zürich an.

Wir sind stolz solche Einsätze von unseren Nationalmannschaften und Trainern zu wissen und danken jeden einzelnen für den Effort, welcher immer auch unserem Kickbox-Sport zugute kommt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>